WARUM KÜHLEN ALUMINIUM-RADIATOREN ALS KUPFER?

- Mar 07, 2019-

Kupfer ist tatsächlich ein besserer Wärmeleiter als Aluminium. Das Problem ist, dass der Kupferkühlkörper nicht aus Kupfer besteht. Die Rohre und Lamellen sind aus Kupfer, aber sie sind mit Blei verklebt und haben eine schlechte Wärmeübertragungskapazität. Der Endbehälter besteht aus Messing und die Seitennuten bestehen aus Stahl. Bessere Kühltechniken sind breitere Rohre und kürzere Lamellen. Diese hinzugefügte Kontaktfläche "Rohr an Rippe" bestimmt die Effizienz der Wärmesenke.


Ein typischer vierreihiger Kupferheizkörper verwendet 7/16-Zoll-Röhren, während die Aluminiumheizkörper zwei Reihen-1-Zoll-Röhren verwenden.


图片1


Der Kupferkühlkörper verwendet dann 1/2 hohe Lamellen, während der Aluminiumkühlkörper 3/8 "Lamellen verwendet. Kürzere Lamellen erhöhen die Anzahl der Schichten in einem gegebenen Stapel. Beispielsweise werden bei einem 18,5" großen Kühlkörper 30 Schichten verwendet für Kupfereinheiten bezogen auf 40 Aluminiumlagen. Daher stapelt jede Schicht mehr Schichten und jede Schicht hat mehr Oberfläche.


图片2


Der Aluminiumkühlkörper ist zu 100% aus Aluminium hartgelötet und erfordert kein Isolierlot. Deshalb sind Aluminiumkühlkörper besser als Kupferkühlkörper. Wenn Sie einen Kupferkühlkörper wie einen Aluminiumkühlkörper herstellen können, funktioniert er besser als Aluminium. Es wiegt auch ungefähr 90 Pfund.


http://www.tecfree-cooler.com