Rohrbündelwärmetauscher Industrielle Anwendungen

- Jul 14, 2018-

Vorteile
• Geringere Anschaffungskosten.
• Leicht zu finden Lecks (je nach Standort).

Nachteile
• Groß für die Kapazität.
• Die Kapazität ist festgelegt.
• Schwer zu reinigen.
• Sie benötigen viel Platz für die Überholung.

Konstruktion
Wärmetauscherhersteller bauen typischerweise ihre Produkte, einschließlich Stahl, Titan, Kupfer, Bronze, Edelstahl, Aluminium oder Gusseisen. Eines der größten Probleme mit Wärmetauschern ist die Korrosion, die aufgrund des konstanten Flüssigkeitsflusses üblich ist. Leider ist dies schwer zu vermeiden. Um dies zu verhindern, müssen Wärmetauscherhersteller in der Lage sein, allgemeiner Korrosion, Lochfraß, Spannungsrisskorrosion (SCC), selektivem Auslaugen und Sauerstoffzellenerosion standzuhalten. Es ist auch hilfreich, dass einige Wärmetauscherkonstruktionen Rippen aufweisen, um eine höhere Wärmeleitfähigkeit bereitzustellen.

Die meisten Plattenwärmetauscher werden Titanplatten haben, Titan ist nahezu vollständig undurchlässig für Korrosion durch Seewasser und garantiert eine lange Lebensdauer, vorausgesetzt, es wird ordnungsgemäß gewartet.

Rohrbündelwärmetauscher werden je nach Anwendung aus einer Mischung von Kupfer, Nickel, Titan, Stahl oder Aluminium hergestellt. Jedes Teil kann verschiedene Materialien haben, abhängig davon, was es durchfließt.

Verschiedene Anwendungen von Wärmetauschern
Obwohl sie nicht immer unter dem Namen "Wärmetauscher" bekannt sind, sind diese Vorrichtungen sehr gebräuchlich und nicht immer industriell. Zum Beispiel ist der Kühler eines Autos eine nützliche Vorrichtung zum Übertragen von Wärme von dem Motor an die Luft. Andere Beispiele für kommerzielle Verwendungen von Wärmetauschern umfassen die Erwärmung von heißen Quellen und Schwimmbecken, Haushaltsheizkörper, Warmwasserheizkörper, Kühlschränke und Klimaanlagen. Ob für den gewerblichen oder industriellen Einsatz, Wärmetauscher sind als energie- und geldsparende Geräte unverzichtbar, da die meisten mechanischen, chemischen und Energiesysteme irgendeine Art von Wärmeübertragung erfordern.

Kundenspezifische Wärmetauscher spielen eine entscheidende Rolle bei der Planung, dem Betrieb und der Wartung von Heizungs- und Klimaanlagen, Fahrzeugkonstruktionen, Kraftwerken, Kühlsystemen, chemischen und industriellen Systemen. Sie sind auch wichtig in Bereichen wie Lebensmittelverarbeitung, Industrietechnik, Pharma, Zellstoff und Papier und der Stahlindustrie. Alle Energieerzeugungsindustrien brauchen sie. Andere Industriezweige, die Wärmetauscher verwenden, sind Luft- und Raumfahrt, Chemie, Marine, Halbleiter, Petrochemie, Elektronik, Automobil, Wasseraufbereitungsanlagen und Textilien.

http://www.tecfree-cooler.com/