Ladeluftkühler (1)

- Jan 26, 2019-

Intercooler

Der Ladeluftkühler (oben) dieses Ingersoll Rand-Luftkompressors von 1910 fördert die Abwärme zwischen den beiden Kompressorstufen.
Ein Ladeluftkühler ist eine mechanische Vorrichtung, die zum Kühlen eines Fluids (einschließlich Flüssigkeiten oder Gase) zwischen den Stufen eines mehrstufigen Kompressionsprozesses verwendet wird, typischerweise ein Wärmetauscher, der Abwärme in einem Gaskompressor abführt. Sie werden auf verschiedene Weise eingesetzt, darunter Luftkompressoren, Klimaanlagen, Kühl- und Gasturbinen sowie Automotoren. Hier werden sie weithin als Luft-Luft- oder Luft-Flüssigkeitskühler für Verbrennungsmotoren mit erzwungener Induktion (turbogeladen oder aufgeladen) bezeichnet, um ihren volumetrischen Wirkungsgrad zu erhöhen, und sie erhöhen die Ansaugdichte durch nahezu konstante Druckkühlung.


https://www.tecfree-cooler.com/