Wie soll der Kühler gereinigt werden?

- Feb 21, 2020-

Wenn die Oberfläche des Autokühlers relativ verschmutzt ist, muss er normalerweise alle 3 W Kilometer gereinigt werden! Eine Nichtreinigung beeinträchtigt die Wassertemperatur und den Kühleffekt von Sommerklimageräten. Es gibt jedoch Schritte zum Reinigen des Kühlers eines Autos, da er sonst nur ausfällt. Wie es geht, schauen wir uns das gemeinsam an!

Tatsächlich ist die Reinigung des Kühlers eines Autos nicht so kompliziert wie gedacht, aber einfach zu bedienen. Zunächst muss der Kühlergrill entfernt werden, aber da es heute viele Modelle auf dem Markt gibt, hat jedes seinen eigenen Stil im Design und es gibt gewisse Unterschiede. Nach dem Entfernen des Kühlergrills einiger Modelle liegt der Kühler nur wenig frei, sodass die Reinigung des Kühlers dieses Modells relativ zeitaufwändig ist und Geduld erfordert.

Dann kommt die Reinigungsmethode, nicht die übliche Wasserreinigung, sondern die Luftpumpe. Überprüfen Sie zunächst, ob sich auf der Oberfläche des Kühlers große Ablagerungen wie Äste und Blätter befinden. Sie können solche Rückstände direkt von Hand entfernen. Auch hier kommt es auf das Modell an, die meisten können direkt von innen nach außen geblasen werden, um den Schmutz direkt auszublasen, sehr praktisch. Einige Modelle können die Luftpumpe nicht hineinstecken, sie können nur von außen blasen. Blasen Sie einige Male wiederholt, bis kein Staub mehr austritt. Sie können grundsätzlich bestätigen, dass der Innenraum sauber ist.

Viele Leute denken, dass die Oberfläche des Autokühlers nach dem Zerlegen sehr sauber ist und nicht gereinigt werden muss. In der Tat, sonst wird jeder durch sein Aussehen getäuscht, die Flecken sind alle im Inneren, es ist unsichtbar.

https://www.tecfree-cooler.com/