Reinigung und Wartung des Schraubenluftkompressorkühlers

- Jul 08, 2019-

Nach längerem Gebrauch des Schraubenluftkompressorkühlers wird die Oberfläche mit Staub bedeckt. Das im Wasser enthaltene Bicarbonat wie Kalzium und Magnesium bildet Ablagerungen, so dass die Ein- und Auslasstemperatur des Luftkompressors ansteigt und die Luft nicht gekühlt werden kann. Bei einer vorbestimmten Temperatur wird der Luftkompressor bei einer hohen Temperatur ausgelöst. Daher muss der Schraubenluftkompressorkühler regelmäßig gewartet werden.

Der Schraubenluftkompressorkühler sollte regelmäßig entsprechend den Umgebungsbedingungen gereinigt werden, damit der Kompressor bei normaler Temperatur arbeitet, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Wenn der Kühler verschmutzt ist, steigt die Kompressorabgastemperatur an. Die Außenseite des luftgekühlten Kühlers und die Wasserseite sollten alle 1500 Stunden gereinigt werden.

Die ideale Betriebstemperatur des Geräts (unter 95 ° C) trägt zur Leistung und Langlebigkeit der Maschine bei. Der Schmutz kann mit einer Reinigungsflüssigkeit entfernt werden. Andernfalls sind die Reinigungsarbeiten bei dickem Schmutz sehr mühsam, und die Kühlvorrichtung muss zerlegt werden, und die Reinigungsarbeiten können mit mechanischen Mitteln durchgeführt werden.

Stellen Sie beim Reinigen sicher, dass der Druck abgelassen wurde, und ziehen Sie den Hauptschalter herunter. Den Einlass- und Auslassschlauch zerlegen, die Reinigungslösung einspritzen oder mit einer Pumpe einweichen, mit sauberem Wasser abspülen, mit trockener Luft trockenblasen oder Wasser mit dehydriertem Öl entfernen und dann den Einlass- und Auslassschlauch installieren.

https://www.tecfree-cooler.com/